Aktuelle Meldungen https://endokrinologie.uk-essen.de/weitere-inhalte/aktuelles/aktuelle-meldungen/ <![CDATA[Vorankündigung „Symposium Notfallmedizin ESSENtials" 2020!]]> SAVE THE DATE 

 

Am 11. und 12. September 2020 veranstaltet das Zentrum für Notfallmedizin der Universitätsmedizin Essen erneut das „Symposium Notfallmedizin ESSENtials“ im Lehr- und Lernzentrum des Universitätsklinikums Essen. Lassen Sie sich jetzt schon vormerken und registrieren Sie sich!

Auch im nächsten Jahr gibt es wieder lehrreiche Workshops und spannende Vorträge.

Die kostenfreie Veranstaltung richtet sich an Notfallmediziner, Rettungsdienstmitarbeiter, Notfallpflegekräfte und Medizinstudenten.

 

Wir heißen Sie schon heute herzlich willkommen und freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

 

 

]]>
<![CDATA[Patienteninformation für Patienten mit Hauttumoren]]> Liebe Patientinnen und Patienten mit Hauttumoren,

wir möchten Sie darauf hinweisen, dass alle Systemtherapien weiterhin uneingeschränkt durchgeführt werden. Falls Sie einen geplanten Termin verschieben wollen, bitten wir um telefonische Absage des Termins, damit neue Termine für Sie geplant werden können.

Patienten mit Husten, Durchfall oder Fieber melden sich bitte vorher telefonisch bei uns!

Vielen Dank,
ihr Hautklinik-Team

]]>
<![CDATA[Prof. Michael Forsting bekommt Vordenker 2020 Award verliehen]]> Im Rahmen des diesjährigen Nationalen DRG-Forums 2020 (19./20. März 2020) wurde der Vordenker Award zum vierten Mal verliehen. Preisträger dieses Jahr war Prof. Dr. med. Michael Forsting. Aufgrund der aktuellen Lage wurde dieses Mal virtuell zur Auszeichnung gratuliert.

zum Video

]]>
<![CDATA[Patienteninformation zum Coronavirus]]> Liebe Patientinnen und Patienten,

sicherlich haben Sie in den letzten Tagen schon viel über das „Coronavirus“ (Covid19) gehört und gelesen und sind möglicherweise besorgt und beunruhigt. Wir möchten
Ihnen hiermit deshalb aktuelle und medizinisch korrekte Informationen zukommen lassen. Wenn Sie unten auf Patienteninformation zum Coronavirus klicken, können Sie eine extra von der Universitätsmedizin Essen für Sie erstellte Patienteninformation zum Umgang mit Krankheitssymptomen herunterladen.

Dort stellen wir Ihnen auch das vom Land NRW beschlossene Maßnahmenpaket zum Coronavirus in türkischer und arabischer Sprache sowie Informationen in barrierefreier, leichter Sprache zum Herunterladen zur Verfügung.

Weiterführende Informationen und Links zu den Themen...

]]>
<![CDATA[Verschiebung und Aussetzen von Behandlungen aufgrund der Corona(Covid-19)-Pandemie]]> Liebe Patientinnen und Patienten,

die Bundesregierung und die Ministerpräsidenten der Bundesländer haben beschlossen, dass sich die Krankenhäuser in Deutschland auf den erwartbar steigenden Bedarf an Intensiv- und Beatmungskapazitäten zur Behandlung von Patientinnen bzw. Patienten mit schweren Atemwegserkrankungen durch Covid-19 konzentrieren sollen, indem - soweit medizinisch vertretbar - grundsätzlich alle planbaren Aufnahmen, Operationen und Eingriffe in allen Krankenhäusern ab Montag auf unbestimmte Zeit verschoben und ausgesetzt werden.

Selbstverständlich folgt auch die Klinik für Dermatologie diesem Beschluss. Unsere Mitarbeiter/-innen werden sich deshalb mit Ihnen in Verbindung setzen, wenn Ihre Behandlung aufgrund der oben genannten Regelung verschoben...

]]>
<![CDATA[Keine offene Sprechstunde ab Mo., 16.03.2020]]> Liebe Patientinnen und Patienten,

aufgrund der Corona-Pandemie findet ab Montag, 16.03.2020 keine offene Sprechstunde in unserer Ambulanz statt.

Die Versorgung von Notfällen ist selbstverständlich immer gewährleistet.

Alle Notfall-Patienten/-innen mit Infektionserscheinungen der oberen Atemwege informieren bitte umgehend das medizinische Personal vor Ort darüber!

Wir danken Ihnen sehr herzlich für Ihr Verständnis!

]]>
<![CDATA[Information Coronavirus und geänderte Besuchszeiten]]> Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

die Universitätsmedizin Essen informiert:

Um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen und die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung unserer Patienten/-innen, ihrer Angehörigen sowie unserer Mitarbeiter/-innen sowie möglicherweise (bei unerkannten Infektionen) auch von Ihnen selbst zu reduzieren, hat die Universitätsmedizin Essen ihre Besuchszeiten geändert.

Geänderte Besuchszeiten: 15:00 – 17:00 Uhr

• für das Universitätsklinikum Essen,
• das St. Josef Krankenhaus Werden,
• sowie die Herzchirurgie Huttrop.

Die Besuche sind dabei auf den engsten Familienkreis (Lebenspartner/-in bzw. direkte Angehörige) zu beschränken.

Wir danken Ihnen sehr herzlich für Ihr Verständnis!

 

Weiterführende Informationen und Links zu den...

]]>
<![CDATA[Neue Besuchszeiten]]> Um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen, wurden auch die Besuchszeiten in der Universitätsmedizin Essen (UME) geändert. So darf nur der engste Familienkreis von 15 bis 17 Uhr verwandte Patienten besuchen.

]]>
<![CDATA[Alternativen zur Radikaloperation bei Blasenkrebs am WTZ Essen]]> Erschienen in der Frankfurter Rundschau, 14. Januar 2020

Autorin: Pamela Dörhöfer

Bei Blasenkrebs erweitern zielgerichtete Medikamente und die Immuntherapie die Möglichkeiten der Behandlung - auch im fortgeschrittenen Krankheitsstadium.

Professor Martin Schuler, Vizedirektor des Westdeutschen Tumorzentrums Essen (WTZ) in der Universitätsmedizin Essen (UME), und Professor Boris Hadaschik, Direktor der Klinik für Urologie der UME, erläutern im Artikel die Erprobung und das Potenzial des neuen Medikaments "Rogaratinib" bei Blasenkrebs.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel online!

]]>
<![CDATA[15. Kongress für Infektionskrankheiten und Tropenmedizin - KIT 2020]]> Der 15. Kongress für Infektionskrankheiten und Tropenmedizin - KIT 2020 wird vom 17.-20. Juni 2020 in Mannheim ausgerichtet. Der Tagungspräsident Professor Oliver Witzke sowie der Tagungssekretär Priv.-Doz. Dr. Sebastian Dolff aus der Klinik für Infektiologie, Essen laden hierzu herzlichst ein. Weitere Informationen zum Kongress entnehmen sie bitte dem vorläufigen Programm.

]]>
<![CDATA[Ergebnis der DFG-Fachkollegienwahl veröffentlicht]]> Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat das vorläufige Wahlergebnis für die Fachkollegienwahl 2019 veröffentlicht. Für die Medizinische Fakultät und das UK Essen sind zwei Wissenschaftlerinnen und fünf Wissenschaftler dabei: Prof. Dr. Ulf Dittmer, Institut für Virologie, Prof. Dr. Joachim Fandrey, Institut für Physiologie, Prof. Dr. Peter Horn, Institut für Transfusionsmedizin, stellv. WTZ-Direktor Prof. Dr. Martin Schuler, Innere Klinik (Tumorforschung), Prof. Dr. Elke Cario, Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie, sowie Prof. Dr. Christoph Kleinschnitz und Prof. Dr. Ulrike Bingel, beide Klinik für Neurologie. Die Fachkollegien der DFG bewerten unter anderem Anträge auf finanzielle Förderung von Forschungsvorhaben und kontrollieren dabei auch die...

]]>
<![CDATA[Professor Heß als Experte zum Thema erektile Dysfunktion und vorzeitiger Samenerguss]]> Prof. Dr. med. Jochen Heß, stellvertretender Klinikdirektor der Klinik für Urologie und Leiter der Sektion rekonstruktive Urologie und Andrologie, berät als Focus-Experte zu den Themen erektile Dysfunktion und vorzeitiger Samenerguss.

 

 

]]>
<![CDATA[Harnblasenkrebszentrum am WTZ erstmals zertifiziert]]> Das Harnblasenkrebszentrum am Westdeutschen Tumorzentrum (WTZ) wurde erstmals zertifiziert. Gemeinsam mit dem Prostatakrebszentrum ist der Standort eines der ersten durch die Deutsche Krebsgesellschaft zertifizierten Uroonkologischen Zentren. Hervorgehoben haben die Fachexperten von OnkoZert die hohe Studienaktivität sowie die Brückenprofessur für Uroonkologie. „Die erstmalige Zertifizierung wurde nur durch den Einsatz aller Beteiligten erreicht. Dafür möchte ich mich ausdrücklich bedanken“, sagt Prof. Dr. Boris Hadaschik, Direktor der Klinik für Urologie und Leiter des Uroonkologischen Zentrums.

 

]]>
<![CDATA[DFG-Förderung - 750.000 Euro gegen Krebs]]> Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert mit rund 750.000 Euro zwei Studien am Universitätsklinikum Essen (UK Essen) zum Schwarzen Hautkrebs (Malignes Melanom) und zum Lungenkarzinom.

weitere Informationen

]]>
<![CDATA[ETIM 2020 - Artificial intelligence and smart hospital]]> Save the date

Emerging technologies in medicine will take place on 28/29.02.2020. More details coming soon...

more Information (ETIM 2020)

]]>
<![CDATA[Zukunft Kinderradiologie -57. Jahrestagung der Gesellschaft für Pädiatrische Radiologie]]> Save the date

Merken Sie sich bereits jetzt den Termin für die GPR-Jahrestagung 2020 vor: 30.09. bis 3.10.2020 in Essen

mehr Informationen

]]>
<![CDATA[Essener Herz- und Gefäßtagung 17.-18. Januar 2020 SANAA Gebäude Essen]]> SAVE THE DATE

Das Westdeutsche Herz- und Gefäßzentrum Klinik für Kardiologie und Angiologie, die Universitätsmedizin Essen und das Alfried Krupp Krankenhaus laden ein am:

17.-18. Januar 2020
Tagungsort: SANAA Gebäude Essen, Zeche Zollverein

Univ.-Prof. Dr. med. Markus Kamler ist Vorsitzender der Session II:

"Alltagsfragen in der Herz- und Kreislaufmedizin - Was tun und was nicht?"

und referiert zum Thema:

"LVAD; RVAD, BIVAD - Was , wann, bei wem und wieso?" in der Session III Herzinsuffizienz", beides am ersten Veranstaltungstag.

 

Weitere Informationen zur Anmeldung und zum Gesamtprogramm erhalten Sie über den folgen Link: https://www.essener-herztagung.de/

 

]]>
<![CDATA[FOCUS-Klinikliste: Universitätsmedizin Essen auf Platz Nummer 19 in Deutschland. Im Ruhrgebiet und in Westfalen die Nummer 1.]]> Die Universitätsmedizin Essen nimmt auf der heute veröffentlichten „FOCUS-Klinikliste“ den 19. Platz von insgesamt knapp 2.000 Kliniken in Deutschland ein.

weitere Informationen

]]>
<![CDATA[Scientific Council: High potential for Translational Neuro- and Behavioral Sciences]]> In its latest report, the Scientific Council has attested a high potential for the research focus Translational Neuro- and Behavioral Sciences at the Medical Faculty of the University of Duisburg-Essen. According to the council, this is due to the excellent networking in this field and to the fact that excellent researchers have been acquired to Essen in the past years. "We were very pleased with the vote of the council and are encouraged to further intensify our efforts to attract large collaborative research projects. With the approval of the DFG research group ImmunoStroke, we have already achieved our first great success this year," says Prof. Christoph Kleinschnitz, Director of the Clinic for Neurology, who heads the research center together with Prof. Manfred...

]]>
<![CDATA[FOCUS-Spitzengruppe 2020: Onkologie der UME ganz weit vorne]]> Die Universitätsmedizin Essen nimmt auf der am 22. Oktober 2020 veröffentlichten „FOCUS-Klinikliste“ den 19. Platz von insgesamt knapp 2.000 Kliniken in Deutschland ein. Damit konnte sich die Universitätsmedizin mit ihren Standorten Universitätsklinikum, Ruhrlandklinik, St. Josef Krankenhaus Werden sowie Herzchirurgie Huttrop im Vergleich zum Vorjahr im bundesweiten Ranking um einen Platz verbessern. In der Metropolregion Ruhr und in Westfalen belegt die Universitätsmedizin Essen Platz 1.  

Neben der Universitätsmedizin insgesamt sind in diesem Jahr insbesondere die onkologischen Fachbereiche Prostatakrebs, Brustkrebs, Hautkrebs, Leukämie, Lungenkrebs und Strahlentherapie sowie auch Herzchirurgie, Kardiologie und Schlaganfall in der Spitzengruppe. „Die...

]]>